Archiv

Kategorien

Durch Flugplatz-Ausbau zum Status Quo!

In seiner „Information zum Flugplatz“ (siehe Website der Gemeinde Egelsbach) verkauft der Gemeindevorstand seinen Zusatzvertrag mit NetJets wie folgt::

Dieser Zusatzvertrag soll uns den Status Quo in Puncto Lärm, Flugzeuggröße und Verkehrsaufkommen sichern. Ein Zugeständnis soll lediglich die Möglichkeit der Einrichtung eines IFR-Systems sein. Dieses Instrumentenlandesystem ist für NetJets Voraussetzung für einen sicheren Betrieb. Mehr als Status Quo geht nach unserer Meinung nicht.

Der Gemeindevorstand weiß: Mit diesem „Zugeständnis“ ist der Ausbau des Flugplatzes verbunden! Damit können auch größere Flugzeuge kommen und Nacht- und Nebelbetrieb wird möglich. Eine installierte Hardware wird eines Tages auch benutzt, wenn die Software „nicht mehr zeitgemäß“ ist! Die Betreiber wissen das und fordern deshalb für ihren Betrieb gleich mal einen höheren Grenzwert für den berechneten Dauerschall, der einem fast 60%-igen Verkehrszuwachs oder den erwarteten Flugzeuggrößen entspricht.

Uns das als die Sicherung des Status quo zu verkaufen, ist eine unglaubliche Unverfrorenheit! Die Sicherung des Status quo durch Flugplatz-Ausbau hatten wir schon einmal vor zehn Jahren! Und jeder, der nicht Lobbyist ist, hat es mittlerweile erkannt (vielleicht sogar Herr Jury): Es war eine Zwecklüge!

Dietrich Fischer

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

90 ÷ = 10