Archiv

Kategorien

Fragen zur Kommunalwahl 2011

Die Egelsbacher und Langener Parteien erhielten in der zweiten Januarwoche von der Flug-Lärm-Abwehr-Gemeinschaft Egelsbach e.V. (FLAG-E) einen Fragebogen mit Fragen zur Kommunalwahl 2011 rund um das Thema „Flugplatz Egelsbach“.

Der Fragebogen wurde von einer repräsentativen Arbeitsgruppe unseres überparteilich arbeitenden Vereins, der mittlerweile über 400 Mitglieder zählt, erstellt. Dabei wurden auch viele Fragen und Argumente aus den verschiedenen Gesprächen mit Bürgern in Egelsbach und Langen berücksichtigt. Gerade anlässlich des Fahrradcorsos im August 2010 oder am Adventsmarkt in Egelsbach sind die Menschen mit ihren Fragen an uns herangetreten.

Dabei gehen die Fragen inhaltlich bewußt über die meist allgemein gehaltenen Wahlprogramme von Parteien hinaus. Sie verlangen von den Kommunalpolitikern bereits vor der Wahl eine Auseinandersetzung mit Fragen zum Wertverlust von Immobilien und Grundstücken durch Fluglärm oder mit der Frage, wie die Partei zu einem möglichen Ausbau des Flugplatzes steht. Die Parteien können so umfassend darlegen, wofür sie stehen und für welche Art von Entwicklung sie sich in den nächsten Jahren am Flugplatz Egelsbach einsetzen wollen. Unsere Politiker haben zudem eine gute Möglichkeit, ihre Kompetenz zum Thema und ihre Bürgernähe unter Beweis zu stellen.

Die Ergebnisse der Aktion werden wir dann in einer öffentlichen Infoveranstaltung der FLAG-E im Bürgerhaus Egelsbach am 15. März 2011 präsentieren.

Art und Inhalt der Antworten können so den Bürgerinnen und Bürgern in Egelsbach und Langen eine Woche vor der Kommunalwahl als objektive Entscheidungshilfe dienen.

Zum Lesen der Briefe und Fragebögen einfach auf das Dokumentenbild für Egelsbach oder Langen klicken und durchblättern.

Pressestimmen:

Offenbach-Post online vom 20.01.2011 : ” Ausbaugegner machen Parteien Druck”

Dreieich-Zeitung vom 27.01.2011 : “Klarheit statt Worthülsen”

Kein Kommentar möglich.